praxisportal.org left header graphic praxisportal.org right header graphic
Finden auf praxisportal.org®:
» weitere Optionen
Teaser-Titel

http://www.versandapotheke24.tv http://sportswaypower.com протеин optimum nutrition.

Gesundheitsticker
» Zurück zum Gesundheitsticker

 

Veranstaltungen » 09.11.2010
Vorschau: therapie Leipzig Fachmesse und Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention vom 10. bis 12. März 2011
09.11.2010








Neu im Kongress der therapie Leipzig: Aquatraining, Neurologie und Psychosomatik


Berufsverbände der Physio- und Ergotherapie sowie ärztliche Fachgesellschaften gestalten interdisziplinäres Fachprogramm

Medizinische Rehabilitation und Prävention stehen im Mittelpunkt der therapie Leipzig vom 10. bis 12. März 2011 auf dem Leipziger Messe-gelände. Insgesamt 17 Berufsverbände erarbeiten gemeinsam Deutschlands bedeutendste interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung für Physio- und Ergotherapeuten, Masseure und Bademeister, Ärzte, Logopäden sowie Sporttherapeuten. Zu den ärztlichen Fachgesellschaften gehört beispielsweise die Deutsche Gesellschaft für Neu-rotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation (DGNKN). Feder-führend gestalten die drei größten Berufsständevertretungen – der Deutsche Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten (ZVK), der Verband Physikalische Therapie (VPT) und der deutsche Verband der Ergotherapeuten (DVE) - das Kongressprogramm im Congress Center Leipzig.

Das Programm von ZVK und VPT umfasst Fortbildung zu klassischen Therapieformen und die Vorstellung neuer Behandlungsmethoden. So beleuchten Experten erstmals im Kongress der therapie Leipzig physiotherapeutische Maßnahmen bei psychosomatischen Erkrankungen. „Burn-Out-Syndrom, Depressionen, Angststörungen – diese Erkrankungsformen nehmen in Deutschland rasant zu“, erklärt Karl-Heinz Kellermann, 2. Vizepräsident des VPT und Mitglied des Kongressbeirates der therapie Leipzig. „Bei der Behandlung dieser Krankheitsbilder sind Physiotherapeuten ebenso gefragt wie Fachärzte und Psychotherapeuten.“

In Leipzig stellen Fachleute unter anderem neue Konzepte und Fallbeispiele zur psychoregulativen Massage bei Stress, Depressionen und Angststörungen vor und zeigen nonverbale kommunikative Tanztherapie bei Psychosomatik und Rückenschmerz. Erstmals berichten Experten von Therapiekonzepten für Ergo- und Physiotherapeuten beim komplexen regionalen Schmerzsyndrom (Complex regional pain syndrome, CRPS). Neu im Kongressprogramm sind auch die Themen „Physiotherapeutische und physikalische Anwendung bei Herz-Kreislauferkrankungen“, „Verkettungssyndrom der unteren Extremität des Beckens und der Lendenwirbelsäule“ sowie „Aquatraining“. Neben den Vorträgen zum Aquatraining stehen erstmals Schwimmbäder in der Stadt Leipzig für die praktischen Übungen zur Verfügung. 

Zu den Klassikern im Bereich der Medizinischen Rehabilitation des Kongresses gehören Seminare und Workshops zu „ADHS-Syndrom“, „Bobath-Konzept“, „Chronischen Rückenschmerzen“, „Craniomandibuläre Dysfunk-tion (CMD), „Elektrotherapie“, „Manueller Lymphdrainage“ sowie „Manuelle Therapie“.

Betriebswirtschaftliches Know-how für Therapeuten

„Neben der fachlichen Qualifikation stehen niedergelassene Physiotherapeuten vor erheblichen betriebswirtschaftlichen Herausforderungen. Auf Therapeuten in stationären Einrichtungen warten hingegen viele Managementaufgaben“, meint Gerd Richter, Vorsitzender des Landesverbandes Thüringen des ZVK und Mitglied des Kongressbeirates der therapie Leipzig. ZVK und VPT bieten mehrere Seminare zum Projekt- oder Veränderungsmanagement in stationären Einrichtungen sowie zu Existenzgründung und Rezeptabrechnung an. Der Deutsche Verband für Ergotherapeuten organisiert Seminare zur Mitarbeiterführung und zum Qualitätsmanagement.

Ergotherapeuten mit großer Themenauswahl

Rund ein Viertel der 130 Vorträge und Seminare verantwortet der Deutsche Verband für Ergotherapeuten (DVE). Das breite Fortbildungsangebot für Ergotherapeuten reicht von Entspannungsmethoden und Feldenkrais über Gedächtnistraining oder Klangmassage bis hin zu Sturzprophylaxe sowie tiergestützter Therapie. Experten informieren zudem über aktuelle Austestungsverfahren zur Feststellung der Händigkeit und die Entwicklung der Schreibfähigkeit bei Kindern. Neue Ansatzpunkte zum funktionellen Training zeigt der DVE in seinem Seminar “Biofeedbacksysteme und die Spielekonsole ‚Wii’ in der motorischen Rehabilitation“.

Schlaganfall oder Parkinson – zwei Fälle für den Physiotherapeuten

Interdisziplinär ist der Ansatz beim erstmals angebotenen Schwerpunktthema „Neurologie“. Therapeuten und Mediziner diskutieren in diesem neuen Programmbereich der therapie Leipzig aktuelle Behandlungsmethoden bei neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall oder Parkinson Die Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabili-tation (DGNKN) ist Partner des Schwerpunktes.

Mit modernen Mitteln gegen den Schmerz - 2. Symposium der Physikalischen Therapie und Rehabilitation
am Universitätsklinikum Leipzig

Rund fünf Millionen Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Dauerschmerzen. „Die Ursachen sind sehr komplex und erfordern interdisziplinäre Behandlungskonzepte“, meint Claudia Winkelmann, Leiterin der Stabstelle Physikalische Therapie und Rehabilitation des Universitätsklinikums Leipzig. Die vielfältigen Optionen einer ganzheitlichen Schmerztherapie stehen deshalb im Mittelpunkt des Symposiums "Schmerz – mehrdimensional Denken und Handeln". Die Veranstaltung wird von der Stabs-stelle Physikalische Therapie und Rehabilitation des Universitätsklinikums Leipzig am 12. März 2011 im Rahmen der therapie Leipzig organisiert.

Die Fortbildungen im Kongress sind für Therapeuten und Ärzte verschiedener Fachrichtungen wie Physikalische Medizin und Rehabilitation, Sportmedizin und Manuelle Medizin zertifiziert.

Prävention im Fokus der therapie Leipzig

Die zweite Kongresssäule beleuchtet Neuentwicklungen im Bereich der Prävention. „Die Gesundheitspolitik fördert seit Jahren vorbeugende Maß-nahmen“, erläutert Ronald Beyer, Projektdirektor der therapie Leipzig. „Gemeinsam mit unseren Kongresspartnern wie der DBS-Akademie und dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS) bieten wir daher erstmals zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Gesund-heits- und Rehasport. Hierzu gehört Ausdauertraining ebenso wie ‚beweg-tes Gedächtnistraining’, Rückenschule und das Balance Pad als Sportgerät oder Seniorensport.“

Medical Wellness/ Alternative Heilverfahren:
Honig und Schokolade für die Gesundheit

„Ob Ayurveda, Kräuterstempelmassage oder QiGong – immer mehr Patienten schwören auf alternative Heilverfahren oder medical Wellness“, so Beyer. „Für Therapeuten eröffnet sich damit ein weites Feld für Zusatzangebote.“ In Leipzig informiert die Deutsche Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (DGTCM) über Therapie- und Entspannungsmethoden wie Tao-Atmung oder Tunia-Manuelle Therapie und zeigt auf einer Aktionsfläche deren Umsetzung. Interessenten können zudem Wissens-wertes zu koreanischer Handakkupunktur und Thai-Massage erfahren. Experten stellen zudem heilbringende Wellness-Behandlungen mit Honig oder Schokolade vor.

Der VDB-Physiotherapieverband und der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) bieten Kurzvorträge in den Fachforen innerhalb der Ausstellung an.


Ruth Justen, Pressereferentin
Telefon: +49 (0)341 / 678 81 95
Telefax: +49 (0)341 / 678 81 82
E-Mail: r.justen@leipziger-messe.de
www.therapie-leipzig.de
Quelle: PM Ruth Justen, Messe Leipzig



Anzeigen

Sedo - Domains kaufen und verkaufen
    Datenbankstatus: 150.748 Einträge     © praxisportal.org®     Last Update: 26.10.2011